Beitragsbild_Raus aus der Wohnung_neu

Raus aus der Wohnung – Winterspecial #1

Es ist Mitte Jänner, Weihnachten grünte so grün wie schon lange nicht mehr und auf den Herbst folgt heuer der Frühling. Wir feiern aber trotzdem Frau Holle und haben uns für euch etwas überlegt, um dem Winter dennoch auf die Spur zu kommen, wenn es am Wochenende noch richtig kalt wird.

Rodeln am Semmering

Beitragsbild_Raus aus der Wohnung

Rodeln hat als Kind schon immer Spaß gemacht und das tut es auch heute noch. Zwar muss für den Spaßfaktor der Hang schon ein bisschen größer sein, aber das ist am Semmering kein Problem. Entführt den Bob eurer kleinen Geschwister oder borgt euch für ein paar Euro direkt bei der Talstation Zauberberg eine klassische Holzrodel aus. Die Tickets sind zwar nicht ganz günstig, aber versprochen, so einen Spaß hattet ihr schon lange nicht mehr. Schnappt euch ein paar Freunde, feste Schuhe und anständige Handschuhe und ab geht’s auf den Zauberberg.

Highlights sind auch der Punschstand mitten auf der Strecke bei dem ihr euch aufwärmen könnt, solltet ihr des Öfteren im Schnee gelandet sein und die Option des Nachtrodelns, bei dem alles schön funkelt und glitzert. Und wer mit dem Zug gekommen ist oder jemand anderen als Autofahrer einspannen kann, sollte einen Abstecher in der Zauberbar auf ein Flügerl machen. Und falls euch zwischendurch Kinder oder Eltern blöd anschauen weil ihr wie die Verrückten die Piste runter knallt, sagt dass ihr mit eurem (inneren) Kind hier seid!

Dauer: ganzer Tag + evtl Nacht
Gaudi-Faktor: Supergeil (5/5)

Hardfacts
Betriebszeiten
Kartenpreis
Rodelverleih
Anreise mit dem Auto
Anreise mit dem Zug

Speisekarte Enzianhütte
Zauberbar

Eislaufen auf der alten Donau

Donau

Zugegeben, die idealen Temperaturen waren bisher noch ausständig, aber die beste Zeit für Minusgrade ist ohnehin Jänner und Februar. Daher stehen die Chancen immer noch gut, dass die schöne blaue Donau zufriert und ihr einen Nachmittag auf der Eisfläche verbringen könnt. Aber Achtung, die Eisdicke wird nicht kontrolliert, also Kufenschwingen auf eigene Gefahr. Die umliegenden Betriebe verleihen Eislaufschuhe, falls ihr keine habt. Der „Eintritt“ ist natürlich frei, aber wenn ihr dort kein Geld ausgeben wollt, nehmt euch eine Thermoskanne mit heißem Tee oder Glühwein mit. So genießt ihr das Eislaufen abseits der überfüllten Eislaufplätze.

Dauer: bis ihr einfriert (3/5)
Gaudi-Faktor: gemütlich (3/5)

Alternativen, bis die Donau richtig gefroren ist:
Wiener Eislaufverein
Wiener EisStadthalle
Wiener Eistraum (ab 21.01.)
Eisring Süd

Eisstockschießen

Curling

Auch wenn Eisstockschießen für mich als Seniorensport gilt, sollte man sich immer selbst ein Bild machen. Darum animieren wir euch und natürlich auch uns, alles zu erleben, das Wien zu bieten hat! Und weil ja theoretisch Winter ist, gehen wir Eisstockschießen. Weil der Spaß aber erstaunlich teuer ist, eignet es sich perfekt für einen Abstecher wenn ihr in Wien unterwegs seid und schon ein bisschen vorgeglüht habt. Und damit sich unsere WannaKnow-Leser nicht blamieren, hier das wahrscheinlich langweiligste Tutorial überhaupt:

Dauer: auf einen Sprung
Gaudi-Faktor: to be approved (?/5)

Eisstockbahnen
Badeschiff
MuseumsQuartier

Fazit

Wer dem Winter doch noch auf die Spur kommen möchte, hat jetzt ein paar Beschäftigungen für’s Wochenende. Und wer es noch nicht erlebt hat: Rodeln am Semmering ist wirklich eine fetzn Gaudi !!